Zum Inhalt springen

Informationen Masters

Termine für den Vorarlberger Schicup 2020/21 sind fixiert

Wir schauen mit positiver Stimmung auf neue Saison und haben für die ganze Saison Rennen eingeplant. Vielen Dank an die Vereine, die bereit sind trotz herausfordernder Rahmenbedingungen, ein Rennen zu übernehmen. Zeitgerecht werden wir die notwendigen Massnahmen bekanntgeben und weitere Details hier auf der Homepage veröffentlichen. Da wir als "Freiluftsport" klassifiziert sind, werden die Massnahmen "machbar" ausfallen und zählen auf das Verständnis der Teilnehmer. Die Termine für die Trainingswoche und den Vorarlberger Schicup sind wie folgt:

  • 11. - 16. Jänner 2021 Trainingswoche in Mellau (Hotel Wäderin)
  • 31. Jänner 2021 Aussergolm / WSV Tschagguns / voraussichtlich Preisverteilung für die Saison 2019/20
  • 14. Februar 2021 "Generationenrennen" Sonntag-Stein / SV Sonntag
  • 7. März 2021 5.&6. Rennen am Hochlitten / SC Hirschberg-Langen
  • 21. März 2021 7.&8. Rennen & LM Masters / Preisverteilung / Diedamskopf / WSV Au

Siegerlisten des Vorarlberger Schicup 2019/20

Es ist höchste Zeit die Ergebnisse der vergangen Saison zu veröffentlichen bevor die neue Saison beginnt. Wir sind zuversichtlich, dass wir in der kommenden Wintersaison Rennen durchführen können und damit der Vorarlberger Schicup weiter ausgebaut werden kann. Keine Frage es wird eine besondere Herausforderung, der wir uns stellen wollen. Das geht natürlich nur, wenn wir die Unterstützung der RennlauferInnen haben. Wir hoffen auf zahlreiche TeilnehmerInnen.

Zuvor aber möchten wir das "alte" Jahr abschliessen. Die Preisverteiliung wird sobald es Aussichten auf Verbesserung der COVID19-Situation gibt, neu geplant. Es wird ein "neues" Format sein. Sollte es überhaupt keine Möglichkeiten ergeben, werden wir allerspätestens beim ersten Cuprennen die Preisverteilung nachholen.

Die Gesamtsieger über alle Klassen sind:

  • Susanne Stadelmann - SV Buch
  • Bernhard Hager - WSV Au
Bernhard Hager - Gesamtsieger 2020 - WSV Au
Susanne Stadelmann - SV Buch - Gesamtsiegerin 2020
Susanne Stadelmann - SV Buch Gesamtsiegerin 2020

Kleines Update zur Preisverteilung

Die Situation um den COVID-19 scheint sich momentan kaum zu verbessern. Leider sieht es zur Zeit eher nach einer längeren Wartezeit aus. Wir können derzeit keine Planungsaktivitäten durchführen. Aus diesem Grund werden wir in kürze, die Ergebnislisten ohne große Preisverteilung veröffentlichen. Wir hoffen sehr, dass wir die geplanten Rennen 2020/21 durchführen können und werden voraussichtlich die Preisverteilung zu Beginn der neuen Saison durchführen.

Preisverteilung verschoben auf unbestimmte Zeit

Auf Grund der aktuellen Situation (COVID-19) können wir derzeit keine Preisverteilung planen, weil wir davon ausgehen, daß mehr als 50 Personen teilnehmen würden. Wir beobachten die aktuelle Situation genau und werden bei einem positiven Trend sofort reagieren. Wir hoffen, dass wir im Oktober endlich die vorbereiteten Preise übergeben können. Überhaupt stehen sehr spannende Tage und Wochen vor uns. Was wird alles in der neuen Saison "möglich" sein? Die Planung ist eine Herausforderung ....

Vorschau Termine für die neue Saison 2020/21

Wir haben bereits einige Termine fixieren können. Wir sind mitten in der Vorbereitung für alle wichtigen Veranstaltungen, wie Trainingswoche und die 4 Veranstaltungen (8 Rennen zum Vorarlberger Schicup): 

  • Trainingswoche in Mellau 11. bis 16. Jänner 2021 (Hotel "dieWälderin")
  • 1. & 2. Cuprennen am 24. oder 31. Jänner 2021 (im Vorderwald oder Montafon)
  • 3 & 4. Cuprennen/Generationenrennen am 14. Februar 2021 fixiert / (Sonntag-Stein/WSV Sonntag)
  • 5. & 6. Cuprennen am 28. Februar 2021 (oder nach der WM) (im Vorderwald oder Montafon)
  • 7. & 8. Cuprennen und LM am 13. oder 20. März 2021  (voraussichtlich WSV Au- Diedamskopf)

Österreichische Mastersmeisterschaft  am Wochenende von 12. bis 14. Februar 2021 in St. Lambrecht in der Steiermark.. Am Sonntag(14. Februar 2021) wird voraussichtlich der Slalom stattfinden. Da aus Vorarlberg eher weniger Slalomläufer bei der ÖM starten, haben wir beschlossen, bei unserem Termin für das Generationenrennen zu bleiben..

Termine für die Internationalen Rennen(FMC) sind ebenso bereits fixiert worden --> siehe auf der Homepage internationale Rennen.

 

 


Vorankündigung Hannes Schneider Gedächtnislauf in Stuben am Freitag, 6. März 2020 ab 17:00 (Nacht-RTL)

Bereits zum zweiten Mal wird der neugestaltete Hannes Schneider Gedächtnislauf durch das Rautztobel als Nachtriesentorlauf durchgeführt. Details siehe hier im LINK zur Ausschreibung.

Das erste Rennen zum Vorarlberger Ski Cup 2020 am Hochhäderich

Am Hochhäderich wurden vom SV Riefensberg die ersten beiden Läufe zum Vorarlberger Schicup durchgeführt. Trotz sehr hoher Temperaturen war vorallem der zweite Lauf bei besten Bedingungen zu fahren. Im ersten Lauf hielt die Piste leider nicht so gut. Positiv war die wieder gestiegene Anzahl der Teilnehmer, wobei das erste Mal mehr als 10 Läuferinnen am Start standen. Insgesamt waren über 90 StarterInnen am Hochhäderich, davon erfreulicher Weise auch einige neue Gesichter, sowie Wiedereinsteiger. 

Hier der Link zur Startliste.



Ausschreibung für WWMG (Winter World Games) in Innsbruck

In der heurigen Saison findet vom 10. bis 19.Jänner 2020 in Innsbruck die internationalen Winter World Mastergames statt. Hier können alle Rennläufer über 30 Jahre Lebensalter (die keinem nationalen Kader angehören) mitmachen. Anbei ein paar Informationen:

Training: Das Masters-Referat ist bemüht bereits ab November 2019 Trainingstage (RTL und evtl. SL) zu organisieren. Bitte schaut einfach wieder auf die Homepage.

Hotel/Nächtigung in Innsbruck: Wir sind mitten in den Vorbereitungen - sobald wir die Übersicht haben und ein gewisses Interesse vorhanden ist, werden wir empfohlene Nächtigungsmöglichkeiten bzw. einen Kontakt zur Mannschaftsführung herstellen. Es ist bestimmt für alle motivierend, wenn wir als VSV-Masters gemeinsam auftreten.




Fotoservice Generationenrennen am Grasjoch - Fotos sind seit Dienstag zum Download bereit

Alexander Kuster hat vom 1. und 2. Lauf sowie von der Preisverleihung Fotos gemacht. Bestimmt sind die Läufer an den Aktionbilder interessiert. Diese sind unter at.fotografie.getphoto.at/login  zur Bestellung bereit. Kosten und Ablauf ist über den Link ersichtlich.

Password ist NH9JNKFX.

Ergebnisse vom Generationenrennen am Grasjoch

Bei perfekten äusseren Bedingungen (Wetter und Piste) nahmen ca. 150 RennläüferInnen zwischen 13 bis 78 Jahren den anspruchsvollen Riesentorlauf in 2 Durchgängen in Angriff. Die Läufe waren sehr schön auf dem Grasjoch mit einer Laufzeit von ca. 1 Minute für alle mehr oder weniger erfolgreich zu meistern. Die Kurssetzung forderte einiges ab und forderte auch einige "Opfer" - für einen Riesentorlauf hatten wir doch einige Ausfälle zu verzeichnen. Das spricht auch dafür, daß sich alle von der besten Seite zeigen wollten und dabei vielleicht ein wenig zu viel wollten.

Wir danken dem WSV St. Gallenkirch für die mustergültige Ausrichtung des Rennens. Es gab von vielen Seiten ein großes Lob.


Klaus Netzer SC Gargellen ist Weltmeister im RTL World Masters Criterium in BigSky (USA)

Netzer.jpg
Klaus Netzer (SC Gargellen)

Im Super-G wurde Netzer Klaus als der Favorit gehandelt, aber es hatte dort "nur" den 4. Platz gegeben. Jetzt hat Klaus Netzer im RTL richtig zugeschlagen und den Weltmeistertitel nach Gargellen (Montafon) geholt. Herzliche Gratulation

Weniger gut ist es Herbert Mähr gelaufen - nach dem 3. Platz (Bronze) im Super G waren wir alle auf weitere Medailien programmiert. Leider ist es im Ersten Lauf zum RTL nicht so gut gelaufen. Wir wissen nicht, weshalb der grosse Rückstand im ersten Lauf zustande kam. Laut 2 ten Lauf wäre Herbert mindestens auf den 3. Platz gekommen.




VSV Masters ab sofort auf FACEBOOK

Bildergebnis für Facebook Ab sofort sind die Vorarlberger Masters auch auf Facebook. Einfach nach "VSV Masters" suchen und schon bist Du dabei. 

Fotogalerie wurde "umgezogen"

Wir haben bisher die Fotoplattform "Piacasa" benutzt. Der Dienstleister Google hat hier einen Umzug vollzogen. Die neue Heimat der Fotos sind unter folgenden Links (einfach einer der folgenden Links anklicken)

VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo