Zum Inhalt springen

Informationen Masters

Saison 2020/21 abgeschlossen - Preisverteilung neuerlich auf unbestimmte Zeit verschoben

Eine besondere Saison ohne Veranstaltungen (keine Trainingswoche, keine Rennen) ist zu Ende gegangen. Leider hat sich unsere Hoffnung, wenigstens 1 Rennen (mit der längst fälligen Preisverteilung aus dem Vorjahr) durchzuführen, NICHT erfüllt. Wir halten unseren Blick auf den Sommer gerichtet und werden so bald wie irgend möglich - die Preisverteilung 2019/20 - nachholen. Wir werden mit der Planung erst dann starten, wenn sich die Situation "normalisiert" hat. Heute sind wir davon leider noch etwas entfernt. Wir werden hier auf der Homepage bzw. über email informieren. Bleibt gesund.

Masters-Schwerpunkt-Rennen in der Steiermark - ausgezeichnete Ergebnisse unserer VSV-Läufer

Stefan_Reiteralm.jpg
(C)FotoLois.com, Alois Spandl, Masters-Skirennsport Österreich, Schwerpunktrennen - RTL - auf der Reiteralm, WSV-Pichl-Reiteralm, Sa 27. März 2021.

Deutscher Peter (neuer Masters-Referent im ÖSV) ist es gelungen, für die rennbegeisterten Masters eine offizielle Bewilligung für 2 Veranstaltungen (2x2 RTL) zu erlangen. Die erste Veranstaltung (2 RTL-Läufe) sind am 20-März-2021) über die Bühne gegangen und die zweite Rennveranstaltung fand am 27-März auf der Reiteralm statt. Vom VSV (Vorarlberger Schiverband) haben drei Läufer den Weg nicht gescheut und sorgten für tolle Ergebnisse für den VSV.

Rennen I am 20. März 2021 St. Lambrecht - Grebenzen

Klasse Name Schiverein   Lauf 1   Lauf 2
M65a Netzer Klaus SC Gargellen 2. Rang 2. Rang
M40b Brugger Christoph SC Gaschurn 5. Rang 4. Rang
M40a Mangard Stefan WSV St. Gallenkirch 1. Rang 1. Rang

 

Rennen II  - am 27. März 2021 Reiteralm

Klasse Name Schiverein  Lauf 1  Lauf 2
M40b Brugger Christoph SC Gaschurn 5. Rang 2. Rang
M40a Mangard Stefan WSV St. Gallenkirch 1. Rang 1. Rang

Im 2. Lauf gelang Stefan Mangard zusätzlich noch die Tagesbestzeit mit der hohen Startnummer 118.
Detaillierte Ergebnislisten gibt es auf www.Skizeit.net

Endgültige Absage - KEINE Rennveranstaltungen in dieser Saison (2020/21) in Voralberg mehr möglich

T_uebersicht_T5b.jpg

Auf Grund der letzten gesetzlichen Vorgaben und bereits geschlossener Schigebiete müssen wir leider auch das letzte Rennen (ersatzlos) absagen. Es tut uns sehr leid, aber wir müssen uns auf nächstes Jahr fokusieren und hoffen, dass sich die Situation laufend verbessert. Am Ende können wir erst wieder vernünftig planen wenn die Normalität zurück kommt. Heute kann niemand dazu ein Datum nennen. 

Bezüglich der Preisverteilung sind wir noch in Abklärung. So wie es heute aussieht, können wir leider keine Veranstaltung organisieren - zugewiesene Plätze sind für max. 100 Personen  - sind für uns nicht machbar. Sobald weitere Erleichterungen verkündet werden - starten wir mit der Einladung.

Wir prüfen noch, ob irgendeine Art "Schlussveranstaltung" wie z.B. Zeitläufe (ohne Startnummer) machbar ist. Die Rahmenbedingungen sind leider sehr unklar - auf jeden Fall wollen nichts tun, was gegen die COVID-19 Vorgaben läuft.

ÖM (Österreichische Masters Meisterschaft) in St. Lambrecht abgesagt

Leider musste die Österreichische Masters Meisterschaft für 2020/21 abgesagt werden. Die Masters Steiermark wollen die Rennen in der nächsten Saison wieder ausrichten. Damit gibt es in der heurigen Saison KEINE ÖM für Masters.

Nach der Steiermark wären wieder der VSV (Vorarlberger Schiverband) in der Saison 2022/23 betraut. Wir können uns hier schon freuen, wieder eine tolle Veranstaltung im Ländle zu organisieren.

 

 


Vorankündigung Hannes Schneider Gedächtnislauf in Stuben am Freitag, 6. März 2020 ab 17:00 (Nacht-RTL)

Bereits zum zweiten Mal wird der neugestaltete Hannes Schneider Gedächtnislauf durch das Rautztobel als Nachtriesentorlauf durchgeführt. Details siehe hier im LINK zur Ausschreibung.



Ausschreibung für WWMG (Winter World Games) in Innsbruck

In der heurigen Saison findet vom 10. bis 19.Jänner 2020 in Innsbruck die internationalen Winter World Mastergames statt. Hier können alle Rennläufer über 30 Jahre Lebensalter (die keinem nationalen Kader angehören) mitmachen. Anbei ein paar Informationen:

Training: Das Masters-Referat ist bemüht bereits ab November 2019 Trainingstage (RTL und evtl. SL) zu organisieren. Bitte schaut einfach wieder auf die Homepage.

Hotel/Nächtigung in Innsbruck: Wir sind mitten in den Vorbereitungen - sobald wir die Übersicht haben und ein gewisses Interesse vorhanden ist, werden wir empfohlene Nächtigungsmöglichkeiten bzw. einen Kontakt zur Mannschaftsführung herstellen. Es ist bestimmt für alle motivierend, wenn wir als VSV-Masters gemeinsam auftreten.




Fotoservice Generationenrennen am Grasjoch - Fotos sind seit Dienstag zum Download bereit

Alexander Kuster hat vom 1. und 2. Lauf sowie von der Preisverleihung Fotos gemacht. Bestimmt sind die Läufer an den Aktionbilder interessiert. Diese sind unter at.fotografie.getphoto.at/login  zur Bestellung bereit. Kosten und Ablauf ist über den Link ersichtlich.

Password ist NH9JNKFX.

Ergebnisse vom Generationenrennen am Grasjoch

Bei perfekten äusseren Bedingungen (Wetter und Piste) nahmen ca. 150 RennläüferInnen zwischen 13 bis 78 Jahren den anspruchsvollen Riesentorlauf in 2 Durchgängen in Angriff. Die Läufe waren sehr schön auf dem Grasjoch mit einer Laufzeit von ca. 1 Minute für alle mehr oder weniger erfolgreich zu meistern. Die Kurssetzung forderte einiges ab und forderte auch einige "Opfer" - für einen Riesentorlauf hatten wir doch einige Ausfälle zu verzeichnen. Das spricht auch dafür, daß sich alle von der besten Seite zeigen wollten und dabei vielleicht ein wenig zu viel wollten.

Wir danken dem WSV St. Gallenkirch für die mustergültige Ausrichtung des Rennens. Es gab von vielen Seiten ein großes Lob.


Klaus Netzer SC Gargellen ist Weltmeister im RTL World Masters Criterium in BigSky (USA)

Netzer.jpg
Klaus Netzer (SC Gargellen)

Im Super-G wurde Netzer Klaus als der Favorit gehandelt, aber es hatte dort "nur" den 4. Platz gegeben. Jetzt hat Klaus Netzer im RTL richtig zugeschlagen und den Weltmeistertitel nach Gargellen (Montafon) geholt. Herzliche Gratulation

Weniger gut ist es Herbert Mähr gelaufen - nach dem 3. Platz (Bronze) im Super G waren wir alle auf weitere Medailien programmiert. Leider ist es im Ersten Lauf zum RTL nicht so gut gelaufen. Wir wissen nicht, weshalb der grosse Rückstand im ersten Lauf zustande kam. Laut 2 ten Lauf wäre Herbert mindestens auf den 3. Platz gekommen.




VSV Masters ab sofort auf FACEBOOK

Bildergebnis für Facebook Ab sofort sind die Vorarlberger Masters auch auf Facebook. Einfach nach "VSV Masters" suchen und schon bist Du dabei. 

Fotogalerie wurde "umgezogen"

Wir haben bisher die Fotoplattform "Piacasa" benutzt. Der Dienstleister Google hat hier einen Umzug vollzogen. Die neue Heimat der Fotos sind unter folgenden Links (einfach einer der folgenden Links anklicken)

Aktuelle Inhalte
Keine Nachrichten verfügbar.
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo