Zum Inhalt springen

Übungsleiter Alpin

VSV - Basis Übungsleiter

Was ist der VSV Basis-Übungsleiter

Der VSV - Basis-Übungsleiter soll mit dem ÖSV Skiinstruktor gewährleisten, dass Skikurse in den Vereinen von gut ausgebildetem Personal durchgeführt wird. Denn nur so kann die Qualität der Kurse auf einem hohen Niveau gehalten werden.

Außerdem ist es vor allem in der heutigen Zeit äußerst wichtig, die Jugend unter besonderer Beobachtung von Umwelt und Sicherheit zum Skisport hinzuführen.

Gerade moderne Wintersportgeräte wie Carver, Kurzcarver usw. öffnen viele Möglichkeiten, ein attraktives, abwechslungsreiches Programm im Verein anzubieten.

Der VSV Basis-Übungsleiter ist als Vorstufe zum österreichischen Skiinstruktor gedacht.

Wie wird man VSV Basis - Übungsleiter

Der VSV Basis - Übungsleiter dauert 6 Schneetage und 1 Prüfungstag. Vermittelt wird das Basiswissen für den Skiunterricht in der Grundstufe des österreichischen Skilehrweg. Aber auch eine Theoretische Kursabend in der Bewegungslehre beinhaltet diese Ausbildung. Zusätzliche ist ein Nachweis über einen absolvierten Erste Hilfe Kurs notwendig.

Abgeschlossen wird mit einer Prüfung sowie einem Lehrauftritt.

Der VSV Basis-Übungsleiter muss alle 4 Jahre eine Fortbildungskurs absolvieren, ansonst verfällt die Berechtigung.

Voraussetzung

Das Mindestalter für den VSV Basis-Übungsleiter wird mit 15 Jahren festgelegt. Die körperliche Eignung muss mit einem ärztlichen Attest bestätigt werden. Eine gewisses skifahrerisches Grundkönnen wird natürlich auf gefordert, genau so wie die ÖSV Mitgliedschaft bei einem VSV Verein.

VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo