Zum Inhalt springen

Ausbildungsweg Instruktor

Der staatlich geprüfte Skiinstruktor ist in einem modernen Vereinsbetrieb nicht mehr wegzudenken. ÖSV-Skiinstruktoren in den Vereinen erfüllen wichtige Aufgaben: Sie vermitteln fundiertes Wissen rund um den alpinen Skilauf und sind darüber hinaus Meinungsbildner und sportliche Vorbilder. Außerdem ist es gerade in unserer Zeit äußerst wichtig, die Jugend unter besonderer Beachtung von Umwelt und Sicherheit zum Skisport hinzuführen. Moderne, neu entwickelte Wintersportgeräte wie Carver, Kurzcarver usw. eröffnen vielfältige Möglichkeiten, ein attraktives, abwechslungsreiches Programm im Verein anzubieten. Die ÖSV-Skiinstruktorenausbildung vermittelt methodisch fundierte, moderne Zugänge zum Wintersport.

Wie werde ich ÖSV - Skiinstruktor

Die ÖSV - Skiinstruktor Ausbildung ist ist gesetzlich geregelt und wird durch die Bundessportakademie Wien durchgeführt. Für den Besuch der ÖSV - Instrukoren Ausbildung müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Positiv bestandene Eignungsprüfung, welche vom Vorarlberger Skiverband jährlich angeboten wird
  • Mindestalter bei der Abschlussprüfung 18 Jahre
  • Gültige ÖSV Mitgliedschaft bei eine Skiverein in Vorarlberg
  • Körperliche und pädagogische Eignung (ärztliches Attest nicht älter als sechs Monate)
  • Erstehilfenachweis

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung wird zwei Semester durchgeführt. Ein Semester dauert 14 Tage. Zwischen dem ersten und zweiten Semester müssen 10 Praxistage im Verein absolviert werden.

Alpinausbildung

Bei der Alpinausbildung handelt es sich um eine Weiterbildung für ÖSV - Skiinstrutoren. Dadurch erlangen diese die Befähigung Vereinsgruppen im pistennahen, häufig befahrene Variantengelände im Abfahrtstourismus zu führen.

Dauer dieser Weiterbildung ist eine Woche. Diese wird ebenso von der BSPA Wien und Innsbruck angeboten.

Die Teilnahmebedingungen sind eine abgeschlossene Ausbildung zum Skiinstruktor sowie eine Geländenote von 3 (befriedigend) oder besser.

Wie bleibe ich ÖSV - Skiinstruktor

Um ÖSV - Skiinstruktor zu bleiben leiste ich meinen jährliche Einsatztage für ÖSV- Vereine und ÖSV-Mitglieder sowie gebe ich zeitgerecht das Evidenzblatt beim Landesreferenten der Skiinstruktoren ab. Des Weiteren besuche ich regelmäßig meine Fortbildungen.

Fortbildungen

Fortbildung für ÖSV - Skiinstruktoren aus dem Referat Lehrwesen sind alle 4 Jahre zu besuchen. Diese kann aus persönlichen Gründen eine Aufschiebung um 2 Jahre erfolgen Weiters als Fortbildung angerechnet wird:

  • Teilnahme bei Fortbildung der pädagogischen Hochschule
  • Absolvieren von zusätzlichen Ausbildungen (Alpinkurs, Instruktor für Kinder und Jugendrennlauf (D-Trainer), ...)
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo