Zum Inhalt springen

Jahreshauptversammlung des VSV am 27.6.2017 in Hard

|   VSV

PRESSEAUSSENDUNG DES VORARLBERGER SKIVERBANDES

 

ERFOLGREICHES JAHR FÜR DEN VSV

 

Bilanzen, Ausblicke und Ehrungen standen im Mittelpunkt

der Jahreshauptversammlung des Vorarlberger Skiverbandes, die am Dienstagabend

in der Harder Seehalle abgehalten wurde. Die erfreuliche sportliche Bilanz

wurde getragen von dem ersten alpinen Weltcupsieg seit 16 Jahren durch

Christine Scheyer in der Abfahrt von Altenmarkt Zauchensee. Dass die

Snowboarder ihre „gewohnten“ Siege durch Alessandro Hämmerle und Markus

Schairer miteinbrachten, zählt beim VSV „fast schon zur

Selbstverständlichkeit“. An vielen Nebenfronten wie Europacup, FIS-Bewerben,

österreichischen Meisterschaften in allen Klassen wurden enorme Erfolge

eingefahren. Bei den Ehrungen wurden die erfolgreichen Sportler allesamt noch

einmal in den Mittelpunkt gerückt. Das „Ehrungshighlight“ war dann aber die

Ernennung von Peter Both zum Ehrenmitglied: Der Mr. Skihauptschule stellte fast

sein ganzes Leben in den Dienst des Skisport, die Ernennung quittierten die

Anwesenden mit Standing Ovations für Peter Both.

 

Die Rechnungsprüfer stellten den Antrag auf Entlastung

des Präsidiums. Die ausgeglichene Bilanz gab keinerlei Anlass, diesem Antrag

nicht zu folgen.

 

Vizepräsident Peter Mennel stellte – vor allem auch als

Generalsekretär des ÖOC - das Konzept für eine Olympiabewerbung 2026 in Tirol

vor. Sollte diese Bewerbung erfolgreich sein, rücken die Spiele mit den

Alpinbewerben in St. Anton zum ersten Mal in der Geschichte ganz nahe an die

Grenze Vorarlbergs heran.

 

Grußworte von Sportlandesrätin Bernadette Mennel,

TSV-Vizepräsident Alfons Schranz und Skiklubobmann Erich Lehner rundeten die

Veranstaltung ab.

 

Die nächste Jahreshauptsammlung findet am 26. Juni 2018

in Schoppernau statt.

 

Der SC Montafon stellte den Antrag auf Durchführung von

Snowboardcross- und Skiercrossweltmeisterschaften im Montafon. In den

VSV-Gremien gibt es grundsätzlich eine große Bereitschaft für die Durchführung

einer WM, ein Bewerbungstermin dafür wird in Absprache vom ÖSV festgelegt.

 

Susanne Moll legt ihr Amt als Snowboardreferentin zurück,

Michael Hämmerle wurde von der JHV als Hauptausschussmitglied mit dem Referat

Snowboard kooptiert. Christian Plöchl ersetzt ab sofort Alex Berthold als

VSV-Jugendttrainer, Berthold hat den VSV bekanntlich in Richtung ÖSV verlassen.

 

Elred Faisst       VSV       0664 4214353

VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo