Zum Inhalt springen

Informationen Masters


Erste Informationen zur Masters-WM in USA (März 2018)

Hier sind die ersten Informationen zur Masters-WM für die neue Saison, die in USA stattfinden werden. Weitere detaillierte Informationen  werden zeitnahe hier veröffentlicht. 

Hier der LINK zur ersten Ausschreibung. 

Vorschau auf die nächste Saison 2017/18

Die Vorbereitungen für die nächste Saison haben seit Wochen begonnen. Jetzt können wir eine kleine Vorschau auf die neue Saison mit provisorischen Terminen präsentieren: 

  • 8. bis 12. Jänner 2018 Masters Trainingswoche in Mellau  / Abschlussrennen 12. Jänner 2018
  • So 4. Februar 2018 1.+2. Mastersrennen WSV Alberschwende (Tannerberg oder anderer Ort)
  • So 18. Februar 2018 3.+4. Mastersrennen WSV Schlins / Faschina
  • 23.-25. Februar 2018 ÖM Masters in Hinterstoder (Oberösterreich)
  • 11. oder 18. März 2018 5.+6. (inkl. Landesmeisterschaft) Veranstalter ist noch offen (evtl, WSV Au oder anderer)

Das Masters-World-Criterium ist in der nächsten Saison in USA. In der nächsten Saison ist bisher KEIN Bonusrennen im Rahmen des Masterscup geplant.

Schöne Erfolge von VSV-Masters beim Gardenissima in Gröden (längstes RTL-Rennen)

Einige unserer VSV-Masters errangen tolle Ergebnisse beim sehr anspruchsvollen Gardenissima (RTL mit über 110 Toren und 4min Laufzeit) in Gröden (Südtirol). 

  • 2. Rang Hammerle Gertrud (WSV Sibratsgfäll) AKII Damen
  • 4. Rang Walter Friedl (SV Dornbirn) AK IV
  • 5. Rang Robert Wohlgenannt (SC Gütle) AK III
  • 9. Rang David Dobler (SC Satteins) AK Ia

Hier der Link zu den detaillierten Resultaten.

Hier der LINK zur HOMEPAGE des Veranstalters.

Fotos von der Preisverteilung im Uralp / Au sind nun online

ASC_0080.JPG
ASC_0082.JPG

Hier ist der Link zu allen Bilder von der Preisverteilung des 40-jährigen Masterscup. 

LINK 

Finale am Diedamskopf musste wegen Nebels leider abgesagt werden / CUP-Endergebnisse mit 2 Rennen fixiert

Wegen extremen Nebels konnten die Vorarlberger Landesmeisterschaften am Diedamskopf leider nicht durchgeführt werden. Es wurde zwar die Rennpiste mit dem 1. Lauf vorbereitet, aber der Nebel lichtete sich einfach nicht. Es war unmöglich an die Durchführung eines Rennens zu denken.

Damit mussten wir schweren Herzens, zum ersten Mal in der 40 jährigen Mastersgeschichte den CUP mit "zwei" gewerteten Rennen ( 2 aus 3 Rennen - 1 Streichresultat) beenden. Wir hoffen, dass es nächstes Jahr besser läuft. Hier die Endergebnisse:

 

 

 

Toller Abschluß der Masters WM in der Schweiz: Stefan Mangard ist Doppelweltmeister (RTL+SG) / 9 Medaillien für den VSV


Stefan Mangard ist Masters Weltmeister im SG (AK Ib)

WM_Teilnehmer.JPG
v.li Mario Wachter, Stefan Mangard, Severine Rudigier, Pius Netzr

Tolle Neuigkeiten aus der Schweiz: Nach Verschiebungen und Ersatzterminen konnte heute der SG für die "jungen" Herren durchgeführt werden. 

  • Stefan Mangard (WSV St. Gallenkirch) konnte in seiner Klasse AKIb mit der Startnummer 100 auf den 1. Platz fahren und ist damit WELTMEISTER. 

Auch die Platzierungen der anderen VSV-Fahrer können sich sehen lassen:

  • 2. Platz und Vizeweltmeister im Super-G für Mario Wachter (WSV Bartholomäberg)
  • 4. Platz im Super-G (AKIb) für Pius Netzer (WSV St. Gallenkirch)
  • 2. Platz und Vizeweltmeisterin Severine Rudigier (WSV Bartholomäberg)  im RTL-Damen

Für Freitag und Samstag stehen noch weitere Bewerbe auf dem Programm. Updates werden hier erfolgen.

Hier der LINK zur Ergebnis-Homepage des Veranstalters.

Erste Medaillien bei der Masters-WM in Hasliberg/Meiringen (Schweiz)

Vom 20. bis 25. März finden in Hasliberg/Meiringen das "World Masters Criterium" (WM der Mastersrennläufer) statt. Es werden in den Bewerben Super-G, RTL und SL die Medaillien ausgefahren.

AKI - Damen
Severinne RUDIGIER (WSV Bartholomäberg)   GOLD im Super-G

AK VIa (80-84) Herren
Herbert MÄHR (WSV Schlins)  SILBER im RTL

AK IVa (60-64)  Herren
NETZER Klaus (SC Gargellen) 5. Platz im RTL
BECHTER Oskar (USC Hittisau) 21. Platz im RTL

AK IIIb (55-59) Herren
SEEBERGER Rainer (WSV Wald) 6. Platz im RTL

Das Programm wird wie so oft in dieser Saison Wetterbedingt immer wieder umgestellt. Heute fand der Slalom der Damen statt, bei dem keine VorarlbergInnen am Start waren. Der Super-G der Herren wurde auf DO oder Fr verschoben.. Die nächsten Medaillien müssen warten.
Unsere "jungen" Masters sind ebenso ab Donnerstag im Einsatz - die Ergebnisse werden hier veröffentlicht.

Hier der Link zur FIS-Homepage für die genauen Details.

 

 

 

Ausschreibung für die Masters Landesmeisterschaft am 26. März 2017

Die Ausschreibung für die Landersmeisterschaft (Masters) am 26. März 2017 ist online. Bitte rechtzeitig über Schizeit anmelden und auch die Anzahl der benötigten Tageskarten bekannt geben. ACHTUNG: im Anschluss an das Rennen findet die Preisverteilung für den 40igsten Masterscup im Gasthof "Uralp" statt. 

LINK zur Ausschreibung.

Ergebnis von der "großen" Landesmeisterschaft am 11. März 2017 in Brand

Der WSV-Nofels sorgte trotz der frühlingshaften Verhältnisse für eine sehr gut Piste. Gerade im ersten Lauf waren für alle Teilnehmer nahezu ideale Verhältnisse. Im zweiten Lauf gab es doch einige Ausfälle, die auf die selektive Strecke und die anspruchvollen Pistenverhältnisse (Frühjahrschnee und sehr "schlagig") zurückzuführen waren. Alleine im 2. Lauf sahen 9 Läufer das Ziel nicht.

Die ca. 25 Teilnehmer aus der Mastersgruppe hielten sich tapfer, insbesondere unser "Bester" Stefan Mangard konnte mit den jungen sehr gut mithalten. Aber auch die andern Mastersfahrer brauchen sich nicht zu verstecken. Gratulation zu den tollen Ergebnissen.

Hier der Link zur "offiziellen" Ergebnisliste mit den "großen" 10er Klassen.

Die Masterswertung ist unter diesem LINK zu finden.

Eine aktuelle Zwischenwertung nach 3 Rennen ist ebenso unter ERGEBNISSE zu finden.

Ergebnislisten vom 1.und 2. Lauf am Sonnenkopf musste angepasst/korrigiert werden

Leider ist bei der Auswertung ein kleiner Fehler passiert. Bei den Damen wurde jeweils in den a + b Klassen (5 Jahre Schrittweite) ausgewertet. In der Ausschreibung haben wir aber die "großen Klassen"  (also alle 10 Jahre) ausgeschrieben. Dieser Fehler wurde korrigiert.

Bei besten Bedingungen konnte nun endlich der Auftakt zum heurigen Masterscup erfolgen. An die 90 Starter nutzten die Gelegenheit bei besten Wetter- und Pistenbedingungen für eine erste Orientierung. Vielen Dank an den Veranstalter WSV Braz für die mustergültige Organisation des Rennens.

LINK  zum Gesamtwertung

Hier der Link zum 1. Lauf                        Hier der Link zum 2. Lauf

Die Auswertung der Schiclub-Teams ( 1 Dame und 2 Herren) wird noch länger dauern. Das "Bonus"-rennen am Samstag wird NICHT für die Teamwertung berücksichtigt.


Ergebnisse vom ersten und zweiten Mastersrennen am Sonnenkopf / 19. Feb. 2017

Bei besten Bedingungen konnte nun endlich der Auftakt zum heurigen Masterscup erfolgen. An die 90 Starter nutzen die Gelegenheit bei besten Wetter- und Pistenbedingungen für eine erste Orientierung.

LINK  zum Gesamtwertung

Hier zum 1. Lauf                        Hier der Link zum 2. Lauf

Die Auswertung der Schiclub-Teams ( 1 Dame und 2 Herren) erfolgt in den nächsten Tagen und wird dann hier veröffentlicht.

Österreichische Mastersmeisterschaft in Maria Alm (Slbg): Sieben Medaillien für den VSV

OEM2017_SG_2701.jpg

Eine eher kleine Abordnung aus dem Ländle war in Maria Alm bei den Österreichischen Masters-meisterschaften im Einsatz. Bereits am ersten Tag (Super-G) gab es gleich einige Medaillien:

  • Gold für Severine Rudiger (WSV Bartholomäberg) / Stefan Mangard (WSV St. Gallenkirch)
  • Bronze für Mario Wachter (WSV Bartholomäberg) / Christof Brugger (SC Gaschurn)

Die anderen Vorarlberger Teilnehmer konnten sich wie folgt platzieren: Bechter Oskar 6. Platz / Vonbank Othmar 12. Platz)

Am Samstag, 28. Jänner 2017 gab es weitere Medaillien im schnellen RTL. Gold für Severine Rudigier  und Stefan Mangard, Bronze für Christof Brugger

Detaillierte Ergebnisse siehe unter Folgenden Links (einfach anklicken)

VSV Masters ab sofort auf FACEBOOK

Bildergebnis für Facebook Ab sofort sind die Vorarlberger Masters auch auf Facebook. Einfach nach "VSV Masters" suchen und schon bist Du dabei. 

Masters Rennkurs 2017 mit RTL-Rennen abgeschlossen

Der Rennkurs 2017 in Mellau wurde am Freitag, dem 13. Jänner 2017 mit dem traditionellen Abschlußrennen in Damüls (Walisgaden) abgeschlossen. LINK zur Ergebnisliste. Hier FOTOLINK zur Fotosammlung der Masterswoche.
Nach den anfänglichen Unsicherheiten im Dezember 2016 konnte die Trainingswoche mit perfekten Pisten und Wetterverhältnissen in Damüls vom 9. bis 13 Jänner 2017 durchgeführt werden. Vielen Dank an die Liftgesellschaft Damüls, die uns jeden Tag beste Pistenbedingungen am Walisgadenlift vorbereiteten. Die ganze Woche wurde Maschinenschnee produziert und so war es mit Hilfe von "oben" möglich am Freitag die gesamte Breite des Walisgadenlifts zu nutzen. Freilich wurde nicht der ganze Bereich für den Traniningsbetrieb abgesperrt - aber ermöglichte ein akzeptables "Nebeneinander" mit den normalen Schifahrern. Für Übungen konnten auch die anderen Pisten, die sich im besten Zustand präsentierten, genutzt werden.

Die 83 Teilnehmer nahmen aktiv am sportlichen und gesellschaftlichen Programm teil. Im geselligen Bereich wurde mit der Begrüßung auf der Rossstelle am Montag gestartet, Dienstags war der Hüttenzauber angesagt, Mittwoch Apres_Ski im M1 und am Freitag der traditionelle Abschlußabend im M1 in der Talstation der Mellauer-Bergbahnen. 

Viele planen bereits jetzt auch nächstes Jahr dabei zu sein.

ASC_0436.JPG
ASC_0312.JPG

Fotogalerie wurde "umgezogen"

Wir haben bisher die Fotoplattform "Piacasa" benutzt. Der Dienstleister Google hat hier einen Umzug vollzogen. Die neue Heimat der Fotos sind unter folgenden Links (einfach einer der folgenden Links anklicken)

Interessante Links zu Dokumenten

VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo
VSV Sponsor Logo